Aus­flugs­zie­le in Vil­lach und Um­ge­bung

Städte-Trips mit südlichem Flair

Villach und Klagenfurt haben als Österreichs südlichste Städte viel zu bieten. Im Herzen Kärntens begeistern Geschichte, Kultur, Sehenswürdigkeiten und Events alle Besucher. Ein Bummel durch die Altstädte macht Lust auf’s Entdecken. Lassen Sie sich treiben und freuen Sie sich auf Urlaub im Hotel eduCARE.

Erlebnisse in Villach

Kla­gen­furt - Die Top 5 

Erlebnisse in und um Klagenfurt

1

Der Neue Platz mit dem Lindwurm

Klagenfurt hat mediterranes Flair und lockt mit netten Cafés und Gastgärten.

2

Fahrt mit dem Nostalgiebus

Fahren Sie im Sommer mit dem Oldtimer von Steyr  aus durch die Region.

3

Museum Moderner Kunst Kärnten

Zeitgenössisches Kulturgeschehen finden Sie im Herzen von Klagenfurt.

4

Minimundus

Ein Highlight, das man gesehen haben muss: Im Minimundus liegt Ihnen die Welt zu Füßen

5

Schloss Loretto mit Blick auf den See

Nahe des Stadtbades Klagenfurt befindet sich das Schloss mit seiner schönen Terrasse - von hier aus schweift der Blick über den malerischen Wörthersee .

Von Vil­lach bis nach Ita­li­en

Ausflugsziele in und um Kärnten

Bella Italia ruft! Von Villach ist es ein Katzensprung in die vielen sehenswerten Städte Oberitaliens. Waren Sie schon mal in Udine? Dann nichts wie hin – hier gibt es viel zu entdecken. Rund 120 Kilometer von der Grenze und vom Hotel eduCARE entfernt erwarten Sie das Schloss Udine, Museen, Gebäude aus der Renaissance und die Piazza della Libertà! Das ist italienische Leichtigkeit und Lebensgefühl pur! 

Udine ist die zweitgrößte Stadt der Region Friaul. Auf dem Rückweg durchs malerische Kanaltal bietet sich ein Besuch des verträumten Ortes San Daniele an. Hier kommt er her, der weltberühmte Prosciutto San Daniele, der seinen Geschmack dem Klima verdankt. Ende Juni lockt das Schinkenfest Gäste aus allen Regionen Italiens und Österreichs an.

Von Villach nach Udine

Bella Italia ruft! Von Villach ist es ein Katzensprung in die vielen sehenswerten Städte Oberitaliens. Waren Sie schon mal in Udine? Dann nichts wie hin – hier gibt es viel zu entdecken. Rund 120 Kilometer von der Grenze und vom Hotel eduCARE entfernt erwarten Sie das Schloss Udine, Museen, Gebäude aus der Renaissance und die Piazza della Libertà! Das ist italienische Leichtigkeit und Lebensgefühl pur! 

Udine ist die zweitgrößte Stadt der Region Friaul. Auf dem Rückweg durchs malerische Kanaltal bietet sich ein Besuch des verträumten Ortes San Daniele an. Hier kommt er her, der weltberühmte Prosciutto San Daniele, der seinen Geschmack dem Klima verdankt. Ende Juni lockt das Schinkenfest Gäste aus allen Regionen Italiens und Österreichs an.

Von Udine nach Pal­ma­no­va

UNESCO-Weltkulturerbe

Oder Sie fahren noch ein paar Kilometer weiter Richtung Venedig und besuchen das UNESCO-Weltkulturerbe Palmanova, die Stadt mit den sehenswerten Stadttoren und dem Stadtkern, der Sightseeing zum italienischen Erlebnis macht! – Ein Cappuccino auf einem der Plätze unter den schattigen Arkaden macht gleich noch mehr Lust auf Urlaub. Und nach der Kultur ist im Land der Modeschöpfer natürlich auch Shopping angesagt!

Ve­ne­dig oder Tri­est

Ein Tagesausflug nach Venetien

Von Villach ist es nah nach Italien und als Besucher haben Sie die Wahl, ob Sie bei Palmanova den Weg nach Osten nehmen und Triest entdecken, oder den Weg nach Westen wählen und Venedig besuchen. Beide Destinationen sind vom Hotel eduCARE aus für einen Tagesausflug möglich! Triest erwartet Sie mit dem einstigen Glanz der Monarchie, der von italienischer Leichtigkeit abgelöst wurde. Die Stadt ist mehr als nur eine Erkundung wert – das werden Sie spätestens bei einem Glas Wein im berühmten Caffè degli Specchi feststellen. Und vielleicht kommt Ihnen hier die Idee, dass Venedig auch nur einen Tagestrip von Villach entfernt ist und es auch ein Morgen gibt …

Un­ter­wegs zum Soča-Tal

Ein Naturjuwel in Slowenien

Kennen Sie das Naturparadies für Abenteurer, Sportler und Genießer? Es liegt in Slowenien und beeindruckt mit einer außergewöhnlichen Flusslandschaft in strahlendem Smaragdgrün. Als Freizeitparadies für Wassersportler und Wanderer lockt es mit Klammen, Wasserfällen Hängebrücken. Die Wanderwege entlang des Flusses führen in eine einzigartige Bergkulisse, die auch Schauplatz des ersten Weltkrieges war. Bei Ihrem Ausflug sollten Sie auch unbedingt einen Abstecher nach Bled und an den Bleder See einplanen: Gerade zu kitschig schön lässt sich dieser Ort mit dem Kirchlein auf der Insel beschreiben. Auf 6 Kilometern spaziert es sich gemütlich um den See, auf den man von der etwas höher gelegenen Ortschaft Ojstrica vielleicht den schönsten Blick genießt.

Erleben Sie einen Städtetrip - ausgehend vom educare!

jetzt buchen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×